Artikel mit dem Tag "Wohnhaus"



Das Heizen mit Holzheizungen auch im Holzhaus ist mit Sicherheit sehr vorteilhaft. Dies nicht nur, weil die Preise für eine Pelletheizung recht günstig sind. Auch die Energiepreise für den Brennstoff verhielten sich in den letzten Jahren überaus konstant und auf niedrigem Niveau. Eine Heizung wie die Pelletheizung punktet vor allem auch aufgrund der hervorragenden Klimabilanz.
Im Volksmund heißt es zwar "Scherben bringen Glück", doch wer einen Glasbruch verursacht, muss letzten Endes in der Regel hohe Kosten ausgleichen. Eine Glasbruchversicherung kann deshalb sinnvoll sein. Welche Dinge in dieser Versicherung mit eingeschlossen sind, für wen sich der zusätzliche Versicherungsschutz lohnt und welche Alternativen es zur Glasbruchversicherung gibt, erklären wir im folgenden Beitrag.

Blockhäuser in massiver diffusionsoffener Bauweise haben im Gegensatz zu Häusern aus Massivstein kaum Probleme mit Wasseransammlungen und Feuchtigkeit. Es gibt dennoch Möglichkeiten, wie auch in ein Blockhaus Feuchtigkeit und Wasser eindringen kann. Tritt ein Wasserschaden auf, muss unabhängig von der Bauweise schnell gehandelt werden, da sich der Schaden sonst ausweiten kann. Wie Sie einen Wasserschaden im Einfamilienhaus aus Holz am besten beseitigen, lesen Sie in unserem Blog weiter.
Ein Zuhause zu organisieren ist kein leichtes Unterfangen. Mit guter Organisation und nützlichen Tipps können Sie jedoch das ultimative Ziel erreichen, und dies ist das perfekte Interieur für Sie und Ihre Familie. Bei der Bearbeitung des Innenraums ist der Boden eines der wichtigsten Elemente, über das Sie nachdenken sollen. Der Boden muss funktional und ästhetisch geeignet sein, um zu erreichen, was Sie wollen.

Niedrige Zinsen, und kein Ende in Sicht: Was für Sparer und Kunden der Lebensversicherer zunehmend zum Problem wird, freut die Kreditnehmer. Vor allem Immobilienkredite sind so günstig, dass der Traum vom eigenen Haus auch für Familien in greifbare Nähe rückt, die sich eine umfassende Finanzierung bislang nicht leisten konnten. Gekniffen scheinen auf den ersten Blick nur die Häuslebauer, die ihre Kreditverträge bereits vor vielen Jahren abgeschlossen haben.
Der ökologische Hausbau hat in den letzten Jahren viel an Bedeutung gewinnen können. Beim nachhaltigen Bauen geht es in erster Linie um die wichtigen Themen umweltfreundliche Baustoffe, Ressourcenschonung und regenerative Energien. Doch was verbirgt sich genau dahinter und worauf kommt es bei der ökologischen Bauweise an?

Haustiere sind gut für die Psyche. Schmusen, streicheln, spielen – tierische Mitbewohner machen einfach Spaß. Für eine artgerechte Tierhaltung im Eigenheim müssen jedoch vor der Anschaffung einige Dinge beachtet werden. Neben der richtigen Hygiene und Sicherheit sollten auch Vorkehrung für das Wohl des Tieres getroffen werden. So kann man z.B. eine Hundehütte bauen, sich an DIY Katzenspielzeug versuchen oder den Vogelkäfig einrichten.
Besonders in der kalten Jahreszeit macht eine eigene Sauna im Blockhaus große Freude. Perfekt für den Kurzurlaub zwischendurch, ist sie äußerst gesund und zudem ideal für einen entspannenden Ausgleich vom Alltag. Um möglichst lange Spaß an der Heim-Sauna zu haben, ist jedoch auch regelmäßige Pflege unabdingbar – nur so ist auch langfristig ausreichende Hygiene gewährleistet. Nehmen Sie daher die gründliche Reinigung der Sauna unbedingt in Ihre Frühjahrsputz Checkliste auf.

Die Wandgestaltung eines Blockhauses sollte man sorgfältig planen. So sollten die Farbtöne zur Holzart passen und dennoch der persönliche Geschmack in die Einrichtung einfließen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, ein Holzhaus modern und stilvoll zu gestalten. Neben der Planung und Gestaltung stellt sich die Frage, wie man dazu passend den Haushalt organisieren kann. Die besten Tipps erfahren Sie hier.
Heizenergieverbrauch vom Blockhaus ist ein viel diskutiertes Thema. Viele denken, dass die massive Blockwandkonstruktion eines Blockhauses schlechte Wärmedämmeigenschaften hat. Dies wurde in der Vergangenheit nur sehr pauschal mit dem bloßen Wärmedurchgangskoeffizienten (k-Wert) begründet. Wegen des ungünstigen rechnerischen Werts wurde der Energieverbrauch der Blockhäuser als Wohnhaus eindeutig zu hoch gesetzt.

Mehr anzeigen