Wandgestaltung im Blockhaus – wie Sie farbliche Harmonie schaffen

Die Wandgestaltung eines Blockhauses sollte man sorgfältig planen. So sollten die Farbtöne zur Holzart passen und dennoch der persönliche Geschmack in die Einrichtung einfließen. Es gibt mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten, ein Holzhaus modern und stilvoll zu gestalten. Neben der Planung und Gestaltung stellt sich die Frage, wie man dazu passend den Haushalt organisieren kann. Die besten Tipps erfahren Sie hier. 

Tapeten und Wandfarbe für individuelle Vielfalt

Blockhaus nach moderner Art - Trennwände mit Tapete
Blockhaus nach moderner Art - Trennwände mit Tapete

Bei einem Blockhaus steht das Holz im Vordergrund: die Wände und Decken, sowie meist auch Türen und Interieur bestehen in Blockhäusern häufig aus Holz. Vielen ist heutzutage eine hohe Präsenz des natürlichen Baumaterials zu rustikal. Der Trend geht hin zur individuellen Gestaltung – es soll bitteschön nicht jeder Raum gleich aussehen.

 

... Und das ist auch richtig so. Ein Blockhaus erstrahlt erst dann in seiner vollen Pracht, wenn sich das natürliche Element Holz mit einer modernen Einrichtung und Gestaltung des Bewohners verbindet. Um dies zu verwirklichen, gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten. So lassen sich die Holzwände nach eigenem Gusto gestalten, streichen oder tapezieren. Dies schafft Abwechslung und bietet Raum für die eigene Kreativität.

Bei der Gestaltung der massiven Holzhäuser sollte darauf geachtet werden, dass die Vorzüge des Holzes erhalten bleiben: angenehme Holzoberfläche, Neutralisierung von Gerüchen, antibakterielle Wirkung des Kiefernholzes, Feuchtigkeitsregulierung und geringer Staubgehalt der Raumluft im Blockhaus. 

Achten Sie auf die Helligkeit des Raumes!

Das naturbelassene Kiefernholz kann im Blockhaus auch mit bunten Tapeten, Fliesen oder Anstrich kombiniert werden. Die Trennwände sind meistens so konstruiert,  dass eine sehr individuelle Gestaltung der Zimmerwände nach rustikaler oder moderner Art möglich ist.

Wer eine Wand nachträglich im Blockhaus tapezieren möchte, muss eine von der Blockwand komplett entkoppelte Lattung als Unterkonstruktion für die Befestigung der Holzfaser-, Gipskarton oder Fermacellplatten errichten. Ein weiterer Vorteil: Die Außenwandkonstruktion kann gleichzeitig gedämmt werden, wenn erforderlich.

Jugendzimmer im Blockhaus, Außenwände mit 275x220 mm Lamellenbalken, lasiert
Jugendzimmer im Blockhaus, Außenwände mit 275x220 mm Lamellenbalken, lasiert

Bei der Auswahl von Farben und Mustern sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. So lässt sich auch im Blockhaus problemlos ein Kinderzimmer, Gästezimmer oder ein modernes Wohnzimmer individuell herrichten. Dennoch sollten Sie stets darauf achten, dass die Farbauswahl zu der Gesamtoptik des Hauses passt. So sollten die Grundfarben mit der Helligkeit des Raumes zusammenstimmen: dunkle Töne in einem dunklen Raum können schnell einengend wirken. Wer einzelne Bauelemente streichen möchte, kann auch zu leicht transparenten Farben, Leinöl oder Bienenwachs greifen – so schimmert die Holzmaserung noch durch die Farbe hindurch und der Charme des Blockhauses bleibt erhalten. Der Innenanstrich der Außenwände in massiver, einschaliger Blockbauweise wird mit wasserdampfdurchlässigen Farben, die keinen Schutzfilm auf der Holzoberfläche bildet, durchgeführt.

Instandhaltung der Farben durch Reinigung und Pflege

Damit der persönlich gestaltete Innenraum auch langfristig ansprechend bleibt, ist eine sorgfältige Instandhaltung, Pflege und Reinigung essenziell. Ordnung ist nach wie vor das wirksamste Mittel, wenn man den Haushalt organisieren will. In einem aufgeräumten Haus harmoniert die Inneneinrichtung mit der farblichen Gestaltung am besten und man kann sich immer wieder daran erfreuen. 

Um die verarbeiteten Farben an Wänden und Balken zu erhalten, ist eine regelmäßige Reinigung ebenso wichtig. Gerade in Familien- oder Gästehäusern kommen Wände, Türen oder Geländer immer wieder mit schmutzigen Händen in Kontakt. Damit keine bleibenden Flecken entstehen, sollten Sie jene Flächen immer wieder vorsichtig wischen und abtrocknen. Denn so geschmackvoll Sie Ihr Blockhaus auch einrichten – nur wenn es sauber ist, können die Farben auch elegant miteinander harmonieren.


Verantwortlich für diesen Artikel ist der Autor Lukas Schüz.


Sie interessieren sich für Blockhäuser zum Wohnen, Bauweise und Blockhausbau? 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0